Veranstaltungsreihe in Freiberg

Die gesellschaftskritische Zeitschrift FreibÄrger veranstaltet in naher Zukunft mehrere Vorträge zum Thema ‚Kritik und Krise‘.
Los gehts am 10.12.09 um 19 Uhr auf dem Roter Weg 43 in Freiberg.

freibärger

Kritische Theorie – Kritik und Krise I: Die marxsche Gesellschaftskritik: “alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)
Schaut für mehr Infos auf den Blog des Antifaschistischen Infoportal Freiberg


5 Antworten auf „Veranstaltungsreihe in Freiberg“


  1. 1 nur mal so 19. November 2009 um 22:11 Uhr

    als frage, würdest du dich überhaupt als anarchist bezeichnen?

  2. 2 farfalla 20. November 2009 um 3:32 Uhr

    nö, du?

  3. 3 ? 20. November 2009 um 11:20 Uhr

    @farfalla:
    kein_e anarchist_in?
    bist du nicht „mitverantwortlich“ für dat ding hier, bzw sehr aktiv in sachen thematik?
    wieso dann anarchia.dd?????????????????

  4. 4 farfalla 20. November 2009 um 15:43 Uhr

    sehr amüsant.
    warum überhaupt die frage, ob ich mich als anarchist_in bezeichen würde?
    wegen ner veranstaltung bei der es um marx geht???

    ich würde mich selbst als emanzipatorisch und freiheitsliebenden menschen bezeichen der den ideen des anarchismus und des kommunismus (nein das hat nix mit stalin zu tun) nahe steht.
    ich mag diese identitätspolitik aber nicht sehr…
    warum diese seite anarchiadd heißt musst du mal W.M. fragen ;)

  5. 5 W.M. 20. November 2009 um 19:44 Uhr

    (eigentlich ist farfalla ein partei-marxistischer Agent, der versucht dieses Projekt zugrunde zu richten wisst ihr ;)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.