Eingesendet: Naziaufmarsch am 5. März in Chemnitz verhindern!

Hallo,

wir möchten euch auf die Demonstration „Damit’s mal richtig sitzt!“ am 5. März in Chemnitz (am Ende des Trauer- und Gedenkmarathons zur Bombardierung deutscher Städte im Zweiten Weltkrieg) hinweisen.

In diesem Jahr fällt der 5. März auf einen Samstag und es damit zu rechnen, dass die Nazi-Demonstration „Würdiges Gedenken statt Relativierung!“ ihre vorjährige Teilnehmer/-innen-Zahl von 600 Personen mehr als nur halten wird. Vom bürgerlichen Bündnis „Chemnitz nazifrei!“ sind weder nennenswerte Gegenaktivitäten noch ist eine größere Thematisierung des praktizierten Geschichtsrevisionismus zu erwarten. Polizei und Stadtverwaltung werden den ordnungsgemäßen symbolischen Protest des Bürger-Bündnis umrahmen, für einen reibungslosen Nazi-Aufmarsch sorgen und gegen alles, was den städtischen Frieden stören könnte, mit aller Härte vorgehen.

Dem Ganzen wollen wir eine kraftvolle Demonstration entgegensetzen um dem städtischen Frieden im Umgang mit Nazis zu stören und dem praktizierten Geschichtsrevisionismus eine klare Absage zu erteilen.

Wenn ihr uns unterstützen wollt, könnt ihr
* als Unterstützer_innen mit unseren Aufruf (ist im Anhang) mobilisieren
* Plakate, Flyer und Aufrufe bestellen und/oder
* einfach zahlreich zur unserer Demonstration kommen

ab 11:00 Uhr am 5. März 2011 am AJZ Chemnitz (Chemnitztalstraße 54).

Weitere Informationen um den 5. März gibt es unter
aak.blogsport.de

Mit antifaschistischen Grüßen
das AAK